+49 (0)9721 / 33033 | MO. - FR 9.00 - 18.00 | SA. - NACH VEREINBARUNG
+49 (0)9721 / 188 788 0 | MO. - FR 9.00 - 18.00
SA. - NACH VEREINBARUNG

Chevrolet Corvair

Mitten in der Wirtschaftswunderzeit entsteht der Chevrolet Corvair. Ein amerikanischer Straßenkreuzer kombiniert mit europäischen Grundzügen. Eine Designsprache die seinesgleichen sucht.

Wir schreiben die 60er Jahre: Der Zweite Weltkrieg wurde von den Amerikanern gewonnen. Wirtschaftswunderzeit. Der Rock’n Roll ist auf seinem Zenit. Man tanzt zu Rock ‘n Roll, Twist oder Beatmusik. Die Menschen verfallen Stars wie Elvis Presley, den Beatles oder den Rolling Stones. Die Menschen genießen ihre Freiheit. Der Wettlauf zum Mond ist in seiner heißen End-Phase. Das Überschallflugzeug „Concorde“ wird entwickelt. Der VW Käfer macht Deutschland mobil und wird zum „Volksauto“. Der luftgekühlte Heckmotor hat einen hervorragenden Ruf.

Und Amerika?

Auch hier wird das Bedürfnis eines viersitzigen Familienfahrzeugs immer größer. Die etablierten US-Fahrzeughersteller müssen reagieren. Während Chrysler und Ford ihre großen Straßenkreuzer schrumpfen, will Chevrolet andere Wege gehen. Es soll ein neues und einzigartiges Modell sein um das Kleinwagensegment zu füllen. Ein Kompaktwagen mit hoher Zuverlässigkeit, europäischem Handling und einer stilvollen Karosserie: die Idee des Chevrolet Corvair ist geboren. Ein Fahrzeug das aus dem Einerlei der US-Fahrzeugwelt heraussticht. Statt wie ursprünglich geplant einen luftgekühltem Vierzylinder-Boxermotor zu verbauen, entscheidet man sich für einen Sechszylinder der im Heck der stilvollen Karosserie seinen Platz findet. Ein rundum unterhalb der Gürtellinie verlaufenden Karosseriefalz. Ein Designelement. Später wird man es auch beim NSU Prinz IV, der Chevrolet Corvette oder dem VW Karmann-Ghia finden. Trotz seiner geringen Größe soll er den Amerikanern ein komfortables Fahrgefühl bieten. Man schwebt wie gewohnt über die Straßen.

Kunden und Partner – Unser weltweites Netzwerk.

REAL PARK.

Zusammengefasst vereint unser Haus Know- How und Kreativität und schafft On top eine persönliche Form der Digitalisierung.